Runderneuerung

Laurent Retread rechapage LR Multi

SENKEN SIE IHREN KILOMETERPREIS DURCH DIE ERHÖHUNG DES ANTEILS AN RUNDERNEUERTEN REIFEN IN IHREM FUHRPARK

Das Prinzip der Runderneuerung besteht darin, eine neue Lauffläche auf einen abgefahrenen Reifen aufzubringen. Die Karkasse kann so weiter genutzt werden, um ihr Leistungspotential voll auszuschöpfen. Für Sie erhöht die Runderneuerung eines Reifens die Gesamtlaufleistung und senkt damit die Reifenkosten erheblich. So kann die Nutzungsdauer deutlich erhöht werden. Das trägt zu einer Einsparung von Rohmaterial und Energie bei, die für die Herstellung des Reifens erforderlich ist. Mit LAURENT®retread können Sie Ihre Karkasse je nach Einsatzbereich mehrfach erneuern. Jeder LAURENT®retread Reifen ist außerdem nachschneidbar.

Pneu rechapé LR multi T RCL Multi T

Wir unterscheiden zwischen zwei Runderneuerungsverfahren:

  • Die Heißrunderneuerung wird sowohl für Großserien als auch für die gängigsten Profile eingesetzt. Zusätzlich werden bei einem Großteil der Reifen auch die Flanken neu belegt. Die Technologie „Flankenerneuerung“ von LAURENT®retread wertet den Reifen optisch auf und sorgt außerdem für einen verbesserten Flankenschutz.
    Aktuell werden nachfolgende Profile mit Flankenerneuerung angeboten:
    PLDN2, LR MULTI T, PLDA+NLR DE2, PLTE3, LR ZY3, PLDE MULTIWAY 3D, LR WORKS D
  • Mit der Kaltrunderneuerung können Kleinserien bedarfsgerecht verarbeitet werden. Unabhängig von der verwendeten Karkasse wird darauf geachtet, Laufstreifen mit der maximalen Breite zu verwenden, um die höchstmögliche Kilometerleistung zu erreichen.